319571 bux%20exec%20team%202019 452f52 large 1560262957

BUX verkündet 11,1 Millionen Euro Finanzierungsrunde und übernimmt ayondo Markets Limited

BERLIN, 12. June 2019 - Der Mobile Broker BUX erhält in einer weiteren Finanzierungsrunde 11,1 Millionen Euro. Die Finanzierungsrunde wird von Holtzbrinck Ventures und Velocity Capital angeführt.

 

Das Funding wird für den Kauf des Online Brokers ayondo markets Limited (AML), dem Backend Provider der bereits bestehenden Trading-App, verwendet. Außerdem wird das eingesammelte Kapital für den baldigen Launch der Investment-App von BUX genutzt. Mit STOCKS können Europäer gebührenfrei mit Aktien handeln.

 

BUX kauft Online Broker AML

“Als wir BUX vor viereinhalb Jahren gegründet haben, wollten wir uns voll auf die Entwicklung der App konzentrieren“, sagte Nick Bortot, CEO und Gründer von BUX. „Mit AML hatten wir den perfekten Backend-Partner gefunden, der sich um die Verwaltung, den Betrieb und die Lizenz kümmerte. Inzwischen sind wir stark gewachsen, deshalb ist es für BUX der logische nächste Schritt, um diesen Bereich zu übernehmen.“  

 

Durch die Übernahme von AML hat BUX Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette, einschließlich einer vollständigen Maklerlizenz, Backend-Technologie und Betrieb. AML ist der in London ansässige FCA-lizenzierte CFD-Broker; BUX kauft also weder ayondo Ltd noch die ayondo GmbH.

 

Bortot: “Wir sind nicht mehr abhängig von einem Partner und können damit noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und die Einführung neuer Funktionen beschleunigen. Wir erhöhen zudem unsere zukünftigen Umsätze um 50%, da wir weiterhin andere Kunden von AML versorgen.”

 

Die Übernahme von AML und die neue Finanzierungsrunde helfen BUX bei seiner Mission, junge Europäer neue Investmentmöglichkeiten entdecken zu lassen, sich mit anderen auszutauschen und von erfahrene Anlegern und Tradern zu lernen.

 

Finanzierungsrunde unterstützt Launch von STOCKS

 

Die Finanzierungsrunde in Höhe von 11,1 Millionen Euro wird auch für den Launch der mobilen Investment-App STOCKS genutzt. STOCKS ist die neue App von BUX. Dafür stehen schon mehr als 100.000 User auf der Warteliste.  

 

Bisher gab es nur wenige Möglichkeiten für die jüngere Generation, um sicher, günstig und auf für sie gewohnte Weise in die Marken und Unternehmen zu investieren, die ihnen wichtig sind. STOCKS ermöglicht genau das.

"BUX hat die Chance, die Investmentwelt im Fintech-Bereich zu verändern“, sagte Barbod Namini, Investment Partner von HV Ventures. „BUX versteht die Wünsche und Bedürfnisse der mobilen Generation genau und ist optimal dafür positioniert, um eine führende Rolle in der sich verändernden europäischen Investment-Landschaft zu spielen.“

 

STOCKS wird eine App sein, die provisionsfreies Investieren, eine cleane Nutzererfahrung, schnelles On-boarding, eine lebendige Community sowie länderspezifische Inhalte verbindet.

 

Die Übernahme von AML und die neue Finanzierungsrunde werden BUX bei seiner Mission unterstützen, jungen Menschen zu helfen, die Finanzmärkte zu entdecken, sich mit anderen zu vernetzen und von erfahrenen Investoren und Händlern zu lernen.

 

Über BUX

 

BUX macht es mit seinen Apps für provisionsfreien Aktienhandel und für CFD-Trading für die jüngere Generation einfach und bezahlbar, mehr mit ihrem Geld zu erreichen. 2014 gegründet, hat BUX mittlerweile mehr als 2 Millionen Nutzer in 9 europäischen Ländern.

 

Im Sommer 2019 bringt BUX STOCKS auf den Markt. Mit der App können User kommissionsfrei in die Marken investieren, die ihnen wichtig sind. STOCKS launcht zuerst in Deutschland, Österreich und den Niederlanden, weitere europäische Länder werden folgen. BUX, dessen Hauptsitz in Amsterdam liegt, wird von Holtzbrinck Ventures, Velocity Capital, Finch Capital und Initial Capital unterstützt.

 

Folgen Sie BUX auf facebook.com/BUXSocial, instagram @bux.app oderTwitter @bux. Für mehr Infos über STOCKS oder die Anmeldung auf die Warteliste, gehen Sie bitte zu https://stocks.getbux.de/,

 

Über HV Holtzbrinck Ventures

Seit 2000 investiert HV Holtzbrinck Ventures über verschiedene Generationen von Fonds in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstärksten Frühphasen- und Wachstumsinvestoren Europas. HV hat sich bereits an mehr als 165 Unternehmen beteiligt, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixBus und Scalable Capital. Die Summe aller HV Fonds beträgt insgesamt 1,05 Mrd. €. HV unterstützt Startups mit Kapital zwischen 500.000 € und 50 Mio. € und ist damit einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa, der Startups über alle Wachstumsphasen hinweg finanzieren kann.

About Velocity Capital FinTech Ventures

 

Velocity invests in unstoppable fintech founders. The Fund provides early stage, no-seed capital funding to leaders with vision, determination, and strong business models. The Velocity team stands by these leaders as allies and trusted counselors to help them solve complex issues and achieve their goals. For more information, visit: www.velocityfintech.com

 

Pressekontakt: Christa Connell, BUX PR Specialist, Tel: +31 (0)62 838 8885, christa.connell@getbux.com

Download PDF
Download PDF
Über BUX

About BUX

BUX makes it easy and affordable for Europeans to do more with their money. Since launching in 2014, BUX has made the markets accessible for more than 2 million users across 9 countries in Europe. It’s first app, BUX X, offers short-term, leveraged trading, all powered by a vibrant ‘in app’ community. With the introduction of BUX Zero, BUX is bringing commission-free investing to all, allowing users to invest in the brands and companies they care about through an intuitive, easy-to-use app. BUX Zero is currently available in the Netherlands and will be launching in Germany and Austria shortly after, followed by a broader rollout across Europe in 2020. Headquartered in Amsterdam, the Netherlands, the company is backed by Holtzbrinck Ventures, Velocity Capital, Finch Capital and Initial Capital. Follow BUX at facebook.com/BUXSocial, Instagram @bux.app or Twitter @bux.