329060 bux zero hero 3700e6 large 1567544196

Investment-App BUX Zero startet offiziell in Deutschland und Österreich: Investieren ohne Kommission für eine neue Generation von Anlegern

BERLIN, 08. Juni 2020 – Der niederländische Neobroker BUX launcht heute offiziell seine Investment-App BUX Zero auf dem deutschen und österreichischen Markt. BUX bietet derzeit drei Apps an, ist bereits in neun europäischen Ländern vertreten und verzeichnet insgesamt 2,5 Millionen Nutzer. Für BUX Zero hat BUX ein vollwertiges Backend entwickelt - der Motor der App. Anleger können ab sofort mit der intuitiven App BUX Zero mehr aus ihrem Geld machen und in Unternehmen und Marken investieren, die zu ihren Werten und Interessen passen einfach und ohne Kommission.

Im September 2019 ging BUX Zero offiziell in den Niederlanden an den Start. Bereits im Dezember 2019 begann die Beta-Phase für Deutschland und Österreich. „Nach zwei Jahren harter Arbeit sind wir stolz darauf, dass auch unsere deutschen und österreichischen Nutzer jetzt mit BUX Zero investieren können“, sagt Nick Bortot, Gründer und CEO von BUX. „Seitdem wir 2014 unsere erste App BUX X auf den Markt gebracht haben, wollten wir die Finanzmärkte europaweit für mehr Menschen öffnen. Mit BUX Zero haben wir ein Produkt entwickelt, das einfach zu nutzen ist und gerade Einsteigern den Zugang zu den Finanzmärkten ermöglicht.“

Hinter BUX stehen unter anderem Holtzbrinck Ventures sowie mehrere erfahrene Angel-Investoren, z.B. Frank Strauß, der zuvor als Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank und CEO der Deutschen Postbank Gruppe tätig war. Er wird den Vorstand von BUX dabei unterstützen, das Wachstum in Deutschland zu beschleunigen.

Neobroker auf dem Vormarsch

“In den letzten Jahren haben wir den Aufstieg der Neobanken erlebt”, so Bortot. “Diese Banken erfinden das Bankwesen nicht neu, aber sie verpacken es neu: Neobanken verstehen die Bedürfnisse der jüngeren Generationen. Sie haben Banking-Apps entwickelt, die den nicht-finanziellen Apps sehr ähneln und denselben Design-Prinzipien folgen. So entstehen intuitive Apps, an die diese Generation gewöhnt sind.”

Den gleichen Wandel wird es im Brokergeschäft geben. In den nächsten Jahren wird es einige wenige Neobroker geben, die den europäischen Retail-Brokerage-Bereich dominieren werden. “Um einer dieser dominanten Akteure zu werden, muss man als Broker die entscheidenden Bereiche der Wertschöpfungskette abdecken. Dies erleichtert die Anpassung an nationale Anforderungen und bietet eine deutlich niedrigere Kostenbasis”, so Bortot. Aus diesem Grund hat BUX in den letzten zwei Jahren nicht nur eine App, sondern auch einen vollwertigen Backend-Broker entwickelt. Dadurch können neue Features und Funktionalitäten schnell eingeführt und die Kosten für die Nutzer niedrig gehalten werden.

 Keine Kommission für mehr Rendite 

Lange waren Börseninvestments ein nettes Extra neben den klassischen Anlageformen. Ein Ende der Niedrigzinsphase ist jedoch nicht in Sicht und staatliche Renten sowie klassische Sparmodelle bieten keine ausreichende finanzielle Sicherheit mehr. Zudem wird der Vermögensaufbau durch die Wertsteigerung einer Immobilie schwieriger, da Wohneigentum für viele fast unbezahlbar wird. Vor allem die jüngere Generation sollte daher selbst aktiv werden, um Vermögen aufzubauen und sich abzusichern. 

Börseninvestments werden für viele zu einem Must-have. Für Anleger mit wenig Investitionskapital können sich Kommissionen jedoch schnell summieren und den Profit verschlingen. Deswegen können Nutzer mit BUX Zero ohne Kommission investieren.

COVID-19 als Investment-Trigger

Die Volatilität durch die Corona-Pandemie hat gerade viele junge Menschen dazu bewegt, in die Aktienmärkte zu investieren, teilweise zum ersten Mal überhaupt. Die großen US-Online-Broker wie Etrade und Robinhood verzeichneten im ersten Quartal 2020 einen Anstieg der Neukonten von bis zu 170%. Auch BUX Zero hat zahlreiche neue Nutzer hinzugewonnen. Der sprunghafte Anstieg der Neukunden bei Online-Brokern zeigt, dass Erstanleger den mit der Corona-Krise einhergehenden Abschwung als Einstieg in die Aktienmärkte nutzen, anstatt den Kopf in den Sand zu stecken.

Der Aufwärtstrend im März trug dazu bei, erhebliche Kapitalzuflüsse für BUX Zero zu generieren, wobei sich das verwaltete Vermögen allein im März fast verdreifacht hat. Im Gegensatz zu manchen Mitbewerbern gab es bei BUX Zero in dieser Zeit keinen Systemausfall eine starke Bestätigung dafür, dass sich das eigene Backend auszahlt.

Bessere Funktionen durch Community-Wissen

Bei der Planung der neuen Funktionen setzt BUX auf den Input der BUX Community. Während der Beta-Phase hat BUX Zero von zahlreichen Usern Feedback bekommen, das in die Weiterentwicklung der App mit einfließt.

Bei der jungen Generation spielt die Community generell eine wichtige Rolle und unterstützt bei der Entscheidungsfindung, auch beim Thema Geldanlagen. In der ersten App von BUX, BUX X, diskutieren Nutzer in der Community ihre Trading-Strategien und lernen voneinander. Das soll auch in BUX Zero umgesetzt werden.

„BUX versteht die Bedürfnisse der digitalen Generation und positioniert sich als eines der führenden Unternehmen in der sich wandelnden europäischen Investment-Landschaft“, sagt Barbod Namini, Partner bei Holtzbrinck Ventures.

Sicherheit hat Priorität

Der Schutz von Nutzerdaten ist BUX extrem wichtig. Alle Daten werden DSGVO-konform verarbeitet und ein Datenschutzbeauftragter überprüft die Einhaltung aller Vorgaben. Der Anmeldevorgang wird durch Partnerschaften mit dem ID-Technologieanbieter Onfido und der Verifikationsplattform Comply Advantage gesichert. BUX hat zudem mit ABN AMRO, einer

 

der größten Banken der Niederlande, einen starken Partner. Die Aktien der Nutzer werden von der ABN AMRO Clearing sicher verwahrt und ihr Geld ist bis zu 100.000 € abgesichert.

Investieren in das, was wichtig ist

Laut einer Befragung von Accenture wünschen sich 71 % der Deutschen, dass Unternehmen eine politische Haltung zu gewissen Themen einnehmen, und 43 % kaufen nicht mehr bei Unternehmen, die gegen die persönlichen Werte der Kunden verstoßen. Eigene Wertvorstellungen spielen beim Investieren demnach eine wichtige Rolle. Die Suchfunktion von BUX Zero hilft Nutzern dabei, die Unternehmen zu finden, die zu ihren Interessen passen.

Demnächst Launch in Frankreich

Für Sommer 2020 ist der Launch in Frankreich geplant. Außerdem wird das Produktportfolio kontinuierlich erweitert. Zurzeit können US- und EU-Aktien (unter anderem aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden) gehandelt werden, ETFs werden bald folgen.

Über BUX

BUX macht es für Menschen in Europa einfach und bezahlbar, mehr aus ihrem Geld zu machen. Seit dem Start im Jahr 2014 hat BUX die Finanzmärkte für mehr als 2,5 Millionen Nutzer in 9 Ländern Europas geöffnet. BUX bietet derzeit 3 Apps an, mit denen Nutzer die Finanzmärkte erkunden können, darunter BUX Zero, die Plattform, die es Nutzern ermöglicht, kommissionsfrei in die Marken und Unternehmen zu investieren, die ihnen wichtig sind. BUX Zero ist derzeit in Deutschland, Österreich und den Niederlanden erhältlich. BUX X, eingeführt in 2014, bietet Trading mit Hebelprodukten an und lebt von ihrer aktiven In-App-Community. BUX Crypto, eingeführt in 2020, bietet eine einfache und bezahlbare Möglichkeit, in Bitcoin und andere digitale Währungen zu investieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam wird von Holtzbrinck Ventures, Velocity Capital, Orange Growth Capital und Initial Capital unterstützt.

Die Investitionsdienstleistungen von BUX Zero werden von der Niederländischen Aufsichtsbehörde für die Finanzmärkte (AFM) genehmigt und reguliert. BUX X, der Handelsname von BUX Financial Services Limited, wird von der Financial Conduct Authority, FCA-Registernummer 184333, reguliert. Die Dienstleistungen von BUX Crypto werden von BUX Alternative Investments BV angeboten.

Download PDF
Download PDF
Über BUX

About BUX

BUX makes it easy and affordable for Europeans to do more with their money. Since launching in 2014, BUX has made the markets accessible for more than 2.5 million users across 9 countries in Europe. BUX currently offers 3 apps that allow users to explore the financial markets including BUX Zero, the flagship platform that is making commission-free trading possible, allowing users to invest in the brands and companies they care about. BUX Zero is currently available in the Netherlands, Germany and Austria. BUX X, launched in 2014, offers short-term, leveraged trading, all powered by a vibrant in-app community. BUX Crypto, launched in 2020, now offers an easy and affordable way to invest in Bitcoin and other digital currencies. Headquartered in Amsterdam, the Netherlands, the company is backed by Holtzbrinck Ventures, Velocity Capital, Orange Growth Capital and Initial Capital.

The investment services of BUX Zero are authorised and regulated by the Dutch Authority for Financial Markets (Autoriteit Financiële Markten - AFM). BUX X, the trading name of BUX Financial Services Limited, is regulated by the Financial Conduct Authority, FCA Register number 184333. The services of BUX Crypto are offered by BUX Alternative Investments BV.

Over BUX

BUX maakt het voor iedereen makkelijker meer met je geld te doen. Of het nu gaat om lange termijn beleggen in aandelen en of om korte termijn handel in hefboomproducten. Sinds de officiële lancering van BUX in 2014 maken meer dan 2,5 miljoen mensen uit 9 Europese landen gebruik van de BUX apps. Met BUX Zero, BUX nieuwste app, kunnen beleggers aandelen van hun favoriete bedrijven kopen en verkopen zonder dat ze daarvoor commissie betalen. BUX Zero is op dit moment beschikbaar in Nederland, Duitsland en Oostenrijk en vanaf deze zomer ook in Frankrijk en België. BUX X biedt handel in hefboomproducten en daarnaast is er een levendige trading community in de app. Met BUX Crypto kunnen gebruikers op een makkelijke en betaalbare manier in cryptocurrency beleggen. BUX heeft kantoren in Amsterdam en Londen en het bedrijf heeft oa. Holtzbrinck Ventures, en Velocity Capital als aandeelhouder.

De beleggingsdiensten aangeboden via BUX Zero van BUX B.V. worden gereguleerd door de Autoriteit Financiële Markten (AFM). BUX X is een handelsnaam van BUX Financial Services Limited. BUX Financial Services Limited is een in Engeland en Wales geregistreerd bedrijf onder registratienummer 03148972. BUX Financial Services Limited is geautoriseerd en gereguleerd door de “Financial Conduct Authority”, FCA registratienummer 184333.