03 Record-store.jpg
  • jpg

BUX ernennt Nils-Hendrik Höcker zum Country Head für Deutschland

Berlin, 29. Oktober 2020. Nils-Hendrik Höcker wird Country Head für Deutschland beim niederländischen Fintech BUX, dem mit 350.000 Nutzern größten Neobroker in Europa. Er ist damit seit dem 1. Oktober 2020 Teil des BUX-Teams. 

Die Stelle des Country Heads in Deutschland wurde mit Höcker neu geschaffen. Er ist für die Unternehmensentwicklung und den Ausbau der Präsenz von BUX in Deutschland verantwortlich. 

Bereits früh in seiner Karriere sammelte der 33-jährige Erfahrungen in der Start-up Branche. Als erster Angestellter von Delivery Hero, begleitete er direkt nach seinem Universitätsabschluss den Markteintritt der Bestellplattform, sowie die Geschäftsentwicklung der ersten Jahre des heutigen DAX30 Unternehmens. Nach drei Jahren bei Delivery Hero, hat er sich 2015 dazu entschlossen, GetKiwi, ein Fitness Startup, zu gründen und machte so aus erster Hand eigene Gründungserfahrung. Zudem bekleidete er verschiedene Posten, von Head of Business Development über Head of Product, zu VP Growth bei Book a Tiger/ Tiger Facility Services. Seit Juli 2018 berät er zudem verschiedene Startups als externer Berater. 

Nur wenige Monate nach dem offiziellen Deutschland-Launch von BUX Zero, dem neuen Aushängeschild des Unternehmens, setzt das Fintech somit ein starkes Zeichen für Deutschland, einen seiner Kernmärkte. Mit der Ernennung von Nils-Hendrik Höcker als Country Head, will das Unternehmen seine Präsenz im deutschen Markt weiter festigen.  

Nick Bortot, CEO und Gründer von BUX sagt:Ich bin froh mit Nils-Hendrik einen so erfahrenen und dynamischen Macher an Bord zu haben. Wir legen großen Wert darauf, uns an die lokalen Gegebenheiten und die Investitionsgewohnheiten und Bedürfnisse unserer Nutzer in jedem unserer Märkte anzupassen. Umso wichtiger ist es in Deutschland, einem unserer Kernmärkte, einen Experten vor Ort zu haben und ich bin stolz, unsere Präsenz dort zu verstärken.” 

Nils-Hendrik Höcker, Country Head Germany von BUX ergänzt:  “Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Country Head für Deutschland von BUX. In Deutschland gibt es ein riesiges Potenzial: laut Statista würden 50 Prozent der Deutschen ihr Geld eher auf ein Sparbuch legen, als zu investieren. Ein Sparbuch bringt jedoch keine Rendite und kostet Geld. Mit BUX schaffen wir eine Alternative, um Menschen die Möglichkeit zu geben, mehr aus ihrem Geld zu machen.”

Über BUX

BUX ist mit insgesamt 350.000 Nutzern der führende Neobroker Europas. Das 2014 gegründete Unternehmen macht es Anlegern einfach auf Finanzmärkten zu investieren, um mehr aus ihrem Geld zu machen.  Mit der Einführung von BUX Zero im Jahre 2019 bietet BUX den Anlegern eine intuitive, leicht zu bedienende App, mit der sie kommissionsfrei in Aktien und Marken investieren können. BUX Zero ist derzeit in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und den Niederlanden verfügbar. Eine breitere europäische Markteinführung ist für 2021 geplant. Zum BUX Portfolio gehören zwei verschiedene Apps BUX Zero und BUX Crypto mit unterschiedlichen Investitionsansätzen. Namhafte Investoren wie Holtzbrinck Ventures, Velocity Capital, Orange Growth Capital und Initial Capital unterstützen BUX bereits.

Mehr Informationen über BUX auf https://getbux.de/ 

Pressekontakt

Pauline Heinrich

bux@mikamondo.com  

+49 173 677 28 19

Kontaktdaten

Verwandte Themen