BUX schließt Finanzierungsrunde in Höhe von $80 Mio für weitere internationale Expansion ab

Yorick Naeff, CEO & Nick Bortot, Founder.JPG
  • JPG
Yorick Naeff, CEO & Nick Bortot, Founder.JPG
Europas am schnellsten wachsender Neobroker BUX gibt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 80 Millionen US-Dollar (67 Millionen Euro) bekannt, die von Prosus Ventures und Tencent angeführt wird.
Die Finanzierung wird genutzt, um die internationale Expansion des Unternehmens weiter voranzutreiben.
CEO und Gründer Nick Bortot übergibt die Leitung des Unternehmens an den derzeitigen COO Yorick Naeff.

Berlin, 22. April 2021 - BUX, einer der führenden europäischen Neobroker, gibt heute eine Finanzierungsrunde in Höhe von 80 Millionen US-Dollar bekannt. Die Kapitalerhöhung wird von Prosus Ventures und Tencent angeführt. Weitere neue Investoren wie ABN Amro Ventures, S7, Optiver und Endeit Capital nehmen ebenfalls an der der Finanzierungsrunde teil. 

Auch die Bestandsinvestoren HV Capital und Velocity Capital Fintech Ventures haben nachgelegt und zeigen somit anhaltendes Vertrauen in das europäische Wachstum von BUX, das seit Kurzem 500.000 Kund:innen verzeichnet. Im Rahmen der Finanzierungsrunde wird Digital-Experte und Growth-Urgestein mit Silicon Valley-Erfahrung Alwin Mahler für HV Capital zudem Teil des Beirats von BUX. Mahler hat bereits Erfahrungen als Vorstandsmitglied vieler börsennotierter Unternehmen sammeln können. Das nun zur Verfügung stehende Kapital will BUX für die Beschleunigung der europäischen Expansion von BUX Zero nutzen, der provisionsfreien Investment-App von BUX.

Jüngere Generationen erkennen jetzt, dass das Investieren eine der wenigen verbleibenden Möglichkeiten ist, für eine stabile finanzielle Zukunft vorzusorgen. Mit dieser neuen Finanzierungsrunde wollen wir auch weiterhin die Rolle des innovativen Vorreiters beibehalten, indem wir mit neuen Funktionen die Zukunft der europäischen Geldanlage gestalten. Wir sind sehr dankbar, dass namhafte Investoren wie Prosus Ventures und Tencent unser Vorhaben unterstützen, sagt Yorick Naeff, der neue CEO von BUX.
Geldanlage und Investments sind mit vielen Hindernissen verbunden, aber wir glauben fest an die Demokratisierung des Zugangs zu Finanzdienstleistungen für die nächsten Generationen von Investor:innen. Bisher sind die bestehenden Lösungen jedoch oftmals teuer, komplex und nicht für jüngere Generationen geeignet, sagt Sandeep Bakshi, Head of Europe Investments bei Prosus Ventures. BUX hat die Investment-Dienstleistungen von morgen entwickelt, die kostengünstig, bequem und intuitiv auch für Einsteiger:innen geeignet sind und gleichzeitig das gesamte Spektrum an Anlagemöglichkeiten abdecken – einschließlich Kryptowährungen. In den vergangenen Jahren hat BUX bereits ein beeindruckendes Wachstum erlebt und ist der am besten positionierte Neobroker, um in Europa und darüber hinaus zu skalieren.
Wir freuen uns sehr, BUX zu unterstützen. Es ist der einzige europäische Neobroker, der eine wirklich stabile, nachhaltige und skalierbare Plattform entwickelt hat und seine Anlageprodukte bereits in mehreren europäischen Ländern anbietet. Außerdem hatte BUX keinerlei Einschränkungen oder Ausfälle während der Volatilität der vergangenen Monate. BUX bietet zudem als einziger Neobroker in Europa provisionsfreies Investieren an, ohne von Rückvergütungen oder Payment for Order Flow abhängig zu sein. Nur so können die Interessen von BUX auch mit denen seiner Kund:innen übereinstimmen, sagt Alex Leung, Assistenz der Geschäftsführung bei Tencent Strategic Investments.

Die Nachfrage nach BUX Zero boomt

Allein in den letzten drei Monaten hat sich das verwaltete Vermögen von BUX Zero verdoppelt und die Zahl der aktiven Nutzer:innen hat sich im Laufe des vergangenen Jahres versechsfacht. Vor dem Hintergrund historisch niedriger Zinssätze in Kombination mit Rentensystemen, die mit einer alternden Bevölkerung zu kämpfen haben, fangen insbesondere die jüngeren Generationen an, ihr Geld zu investieren. 

BUX wird die Finanzierung nutzen, um seine Spitzenposition weiter auszubauen. Das Ziel: allen Europäer:innen ermöglichen, mehr mit ihrem oder seinem Geld zu machen. Nach der erfolgreichen Markteinführung von BUX Zero in Deutschland, Frankreich, Österreich und Belgien im vergangenen Jahr, wird Europas am schnellsten wachsender Neobroker seine internationale Expansion dieses Jahr weiter fortsetzen.

Yorick Naeff wird zum CEO ernannt, um die Internationalisierung von BUX voranzutreiben

Gründer und CEO Nick Bortot übergibt zudem die Leitung des Unternehmens an den derzeitigen COO Yorick Naeff, der seit dem ersten Tag für das operative Geschäft von BUX verantwortlich ist. Nick Bortot wird dem Unternehmen weiterhin als Mitglied des nicht-geschäftsführenden Vorstandes erhalten bleiben.

---

Über BUX

BUX ist mit insgesamt 500.000 Nutzern der führende Neobroker Europas. Das 2014 gegründete Unternehmen macht es für Anleger einfach, an den Finanzmärkten zu investieren, um mehr aus ihrem Geld zu machen.

Mit der Einführung von BUX Zero im Jahre 2019 bietet BUX den Anlegern eine intuitive, leicht zu bedienende App, mit der sie provisionsfrei in Aktien und ETFs investieren können. 

BUX Zero ist derzeit in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und den Niederlanden verfügbar. Eine breitere europäische Markteinführung ist für 2021 geplant. Zum BUX Portfolio gehören drei verschiedene Apps, BUX Zero, BUX X und BUX Crypto, mit unterschiedlichen Investitionsansätzen.

Über Yorick Naeff

Nach seinem Abschluss an der Universität von Amsterdam begann Yorick bei der ING Bank. Bei ING arbeitete er im Retail- und Investmentbanking, in der Strategieberatung und war Mitglied des Managementteams des ING-Unternehmensstrategieteams. Im Jahr 2014 wechselte Yorick vom Retail- und Investmentbanking in den Bereich Neobrokerage und wurde einer der ersten Mitarbeiter von BUX. Vom ersten Tag an war er für den Betrieb des Neobrokers verantwortlich und entwickelte ein auf Wachstum ausgerichtetes Geschäftsmodell. Dank seiner Expertise war BUX das erste europäische Unternehmen in zehn Jahren, das ein vollwertiges Brokerage-System von Grund aufgebaut hat, was es dem Unternehmen ermöglichte, provisionsfreies Investieren anzubieten, sich schnell zu entwickeln und europaweit zu skalieren.

Neben seiner Rolle als COO ist Yorick derzeit für die Geschäfte von BUX in Großbritannien verantwortlich. Nachdem er das Londoner Büro von BUX geleitet hat, übernimmt Yorick nun die Leitung von BUX als CEO mit dem Ziel den jungen Generationen zu ermöglichen, eine bessere finanzielle Zukunft aufzubauen.

Über Prosus Ventures

Prosus ist eine globale Consumer-Internet-Gruppe und einer der größten Technologie-Investoren der Welt. Prosus agiert und investiert weltweit in Märkte mit langfristigem Wachstumspotenzial und baut führende Consumer-Internet-Unternehmen auf, die Menschen unterstützen und Gemeinschaften bereichern.

Das Unternehmen konzentriert den Aufbau bedeutender Unternehmen in den Bereichen Kleinanzeigen, Lebensmittellieferungen sowie Zahlungsverkehr und FinTech in Märkten wie Indien, Russland und Brasilien. Über sein Ventures-Team investiert Prosus unter anderem in den Bereichen Edtech und Gesundheit. Prosus sucht aktiv nach neuen Möglichkeiten, um mit außergewöhnlichen Unternehmern zusammenzuarbeiten, die Technologien nutzen, um das tägliche Leben der Menschen zu verbessern.

Jeden Tag nutzen Millionen von Menschen die Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen, in die Prosus investiert, die es übernommen oder aufgebaut hat, darunter Avito, Brainly, BYJU'S, Bykea, Codecademy, DappRadar, DeHaat, dott, ElasticRun, eMAG, Eruditus, Honor, iFood, Klar, LazyPay, letgo, Meesho, Movile, OLX, PayU, Quick Ride, Red Dot Payment, Remitly, SimilarWeb, Shipper, Skillsoft, SoloLearn, Swiggy, und Udemy.

Hunderte von Millionen Menschen haben die Plattformen ihrer Partner zu einem Teil ihres täglichen Lebens gemacht. Für börsennotierte Unternehmen, an denen wir ein Interesse haben, siehe: Tencent (www.tencent.com; SEHK:00700), Mail.ru (www.corp.mail.ru; LSE:MAIL), Trip.com Group Limited ("Trip.com") (NASDAQ:TCOM), und DeliveryHero (www.deliveryhero.com; Xetra:DHER).

Heute tragen die Unternehmen und Partner von Prosus dazu bei, das Leben von rund einem Fünftel der Weltbevölkerung zu verbessern. Prosus ist primär an der Euronext Amsterdam (AEX:PRX) und sekundär an der Johannesburg Stock Exchange (XJSE:PRX) und der a2X Markets (PRX.AJ) notiert und gehört mehrheitlich zu Naspers.

Mehr Informationen: www.prosus.com.

Über Tencent

Tencent nutzt Technologie, um das Leben der Internetnutzer zu bereichern. Unsere Kommunikations- und Sozialdienste Weixin und QQ vernetzen die Nutzer untereinander und mit digitalen Inhalten und Diensten, sowohl online als auch offline und machen das Leben einfacher. Unser gezielter Werbedienst hilft den Werbetreibenden, Hunderte Millionen von Verbrauchern in China zu erreichen. FinTech und Business Services unterstützen das Geschäftswachstum unserer Partner und ihren digitalen Aufschwung. Tencent investiert stark in Talente und technologische Innovationen und fördert aktiv die Entwicklung der Internetindustrie. Tencent wurde 1998 in Shenzhen, China, gegründet. Tencent-Aktien (00700.HK) sind im Hauptrat der Börse Hongkongs aufgeführt.

Über ABN Amro Ventures

ABN AMRO Ventures ist der Risikokapitalarm der ABN AMRO Bank. Ziel des Fonds ist es, strategische Investitionen in die für die Bank und die digitale Transformation ihrer Produkte und Dienstleistungen relevanten Technologieunternehmen zu tätigen. Der 150 Millionen Euro-Fonds umfasst ein Portfolio von 16 Unternehmen, darunter 1 erfolgreicher Exit.

Über Endeit Capital 

Die Investmentfirma Endeit Capital, vormals Van den Ende & Deitmers, wurde 2006 gegründet und ist in Amsterdam und Hamburg vertreten. Das Unternehmen ist bekannt für erfolgreiche Investitionen wie Metrixlab (2014 an Macromill verkauft), Albumprinter (2011 an Vistaprint verkauft), Reve Digital (2012 an PubliGroupe verkauft), Eyeworks (2014 an Warner Bros verkauft), Hyves (2010 an TMG verkauft) und Unamic/HCN (2011 an Xerox verkauft).

Über HV Capital

Seit 2000 investiert HV Capital, ehemals HV Holtzbrinck Ventures, über verschiedene Generationen von Fonds in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstärksten Frühphasen- und Wachstumsinvestoren Europas. HV Capital hat sich bereits an rund 200 Unternehmen beteiligt, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixMobility, Depop und SumUp. Die Summe aller HV Fonds beträgt insgesamt 1,7 Mrd. €. Das Unternehmen unterstützt Start-ups mit Kapital zwischen 500.000 € und 50 Mio. €. Damit ist HV Capital einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa, der Start-ups über alle Wachstumsphasen hinweg finanzieren kann.

Über Optiver

Optiver ist ein führender internationaler Market Maker mit Niederlassungen in Amsterdam, Chicago, Sydney, Shanghai, Hongkong, Taipeh, London und Singapur. Durch modernstes Pricing, Execution und Risikomanagement, gepaart mit der Überzeugung, dass ein fairer Wettbewerb das beste Ergebnis für alle Investoren liefert, stellt das Unternehmen mit eigenem Kapital und auf eigenes Risiko Liquidität für die Finanzmärkte bereit und handelt mit einer breiten Produktpalette: börsennotierte Derivate, Cash-Aktien, ETFs, Anleihen und Fremdwährungen. 

Ihre Unabhängigkeit erlaubt es ihr, die Märkte objektiv zu verbessern, indem sie ihren eigenen Handelsstrategien und -systemen unter Verwendung hochentwickelter Technologie den Weg bereitet. Außerhalb des Kerngeschäfts Market Making tätigt Optiver ausgewählte strategische Investitionen in innovative, wachsende Unternehmen, die für das Unternehmen relevant sind und seine Grundsätze teilen, faire, transparente und effiziente Märkte zu gewährleisten, die allen Marktteilnehmern dienen. Durch die Senkung der Eintrittsbarrieren in die Finanzmärkte erhöht BUX die Vielfalt der Marktteilnehmer, was die Märkte langfristig widerstandsfähiger macht. Über die Kapitalinvestition in BUX hinaus hofft Optiver, zu dessen Erfolg beizutragen, indem es seine Expertise in der Marktstruktur und der Beschaffung von Liquidität weitergibt.

Über Velocity Capital Fintech Ventures

Velocity investiert in unaufhaltsame FinTech-Gründer. Der Fonds stellt den Gründern mit Vision, Entschlossenheit und starken Geschäftsmodellen eine Startkapitalfinanzierung zur Verfügung. Das Velocity-Team steht diesen Gründern als Verbündete und vertrauensvolle Berater zur Lösung komplexer Fragen und zur Erreichung ihrer Ziele zur Seite. Weitere Informationen finden Sie unter: www.velocityfintech.com

Kontaktdaten

Verwandte Themen